Quests sollten auch lösbar sein

      GK-Quest: Für mich in vielerlei Hinsicht unsinnig und nicht nachvollziehbar.

      1. Posten dadurch die Meisten entweder nix oder ein . oder 5/30, etc., super nervig. Ist zwar schon etwas erträglicher geworden, am Anfang war es schlimmer, jetzt schreiben manche wenigstens schlaue Sprüche oder so. Der Beste war der mit den Chuck Norris Witzen, das hat mich wenigstens noch amüsiert :yes:

      2. Angenommen man verdealt das Gras das man bekommt zum 10er Kurs, müsste man exakt 46,29% des Gewinns wieder wegrechnen, da diese für 30 mal GK schreiben draufgeht. Heisst grob hat man nur von der Hälfte des Gewinns etwas. :thumbdown:

      3. Wo ist noch gleich die Herausforderung GK's zu schreiben? Das kann doch jeder Sack... :ka:


      Ich sehe da leider echt keinen Sinn dahinter, falls das jemand anders sieht, wäre ich über eine Aufklärung sehr dankbar. Hatte diese blöde Quest jetzt schon 3 mal, genau wie Glücksspiel und erst jetzt meine erste Itemquest seit Level 5, wo andere bestimmt schon an die 5 hatten. Ich finde die Quests schaffen allgemein ein ganz schönes Ungleichgewicht nicht nur zwischen Spielern, sondern auch zwischen Kartellen. Da kann man noch so sehr planen, diesen Quest-Zufall kann man in keinster Weise mit in die Planung einbeziehen...

      Captain Douglas Blake schrieb:

      GK-Quest: Für mich in vielerlei Hinsicht unsinnig und nicht nachvollziehbar.

      1. Posten dadurch die Meisten entweder nix oder ein . oder 5/30, etc., super nervig. Ist zwar schon etwas erträglicher geworden, am Anfang war es schlimmer, jetzt schreiben manche wenigstens schlaue Sprüche oder so. Der Beste war der mit den Chuck Norris Witzen, das hat mich wenigstens noch amüsiert :yes: ...

      Hab gehört Herschel Krustofski erzählt immer die besten Witze! Wer wenn nicht er!?


      Itemquest hatte er auch insgesamt erst 1x, so super chancengleich scheint die Verteilung anscheinend doch nicht zu funktionieren.
      Ich verstehe auch nicht, wieso solche Quests eingeführt worden sind.

      Die Gewinne weichen sehr stark voneinander ab.
      Nehmen wir als BSP. die GK-Quest und die Glückspiel Quest.
      Beides Quests die mehr als Sinnlos mir erscheinen, da es definitiv keine Herausforderungen sind, sondern eher eine Beschäftigung.

      GK Quest kostet XXX €/Beitrag
      Glückspiel mache ich mit 1€/Runde

      Somit ist der Einsatz bei der GK Quest deutlich höher und mein "Gewinn" deutlich geringer....

      Ganz abgesehen von diesen kack Itemquests die überhaupt nicht in Realität zu den aktuellen SM Preisen oder den Gewinnen in Gras und Geld sich wiederspiegeln


      Ich bin für ein Vote was die Itemquest betrifft, sollte einfach abgeschafft werden

      MarkWahlberg schrieb:

      Also ich hab jetzt von Sonntag bis jetzt knapp 2.5t verdealt und bin nachts immer von Karte 1 auf Karte 22500 gelaufen und bin gerade mal bei 30.000 Sekunden - die 60.000 sind sehr optimistisch


      Ok. Ihr habt es Euch als angesehen und die Zeit reduziert. ^^

      Ich hab den Quest jetzt zum zweiten Mal hintereinander.

      Ziel: 50.000 sek dealen, Belohnung: Geld

      Letzte Woche hab ich es auf 26500 sek gebracht.
      Quest gnadenlos vergeigt, aber Mitarbeiter der Woche Silber :D

      Mal kurz nachgerechnet:

      Für 25.000 sek bin ich 600 x erfolgreich gelaufen und sicher 100 x Bullen
      Zeiten werden ja nicht angerechnet, wenn man erwischt wird, Qote liegt aber immer noch bei ca. 18%.

      Für 50.000 sek hätte ich also min 1400 x laufen müssen.
      50.000 sek sind fast 14h, die man dann echt on sein muss.
      Dafür 140 x schlafen, ich brauch immer noch 30 min., also 70h
      Und umziehen. 25x locker in def Woche, eher 30 (nur für dealen) 4 bis 5h

      Ich denke, ihr solltet Euch das nochmal ansehen und vllt auch Otto Normaldealer ne Chance geben.
      Und das sind dann sicher auch nicht 40.000 oder 30.000 sek.